Macht`s mal gut….

Wie Ihr sicher auch schon aus den Medien entnehmen konntet, wird am Montag das Internet dicht gemacht.

Tokio (dpo) – Die zehn größten Telekommunikationsunternehmen der Welt, darunter die Deutsche TelekomAT&T und Vodafone, erklärten heute auf einer Pressekonferenz in Tokio das „Experiment Internet“ für beendet. Weil das Web nicht den erhofften kommerziellen Erfolg erzielen konnte, sollen am kommenden Montag um 18 Uhr weltweit gleichzeitig alle Server heruntergefahren werden. 

Tja, ist zwar vielleicht ein wenig schade, aber mir ging dieses Internet sowieso auf den Sack. Werde mich noch vom jeden einzelnen Facebook-Freund persönlich verabschieden (ja, auch von denen, die ich nicht kenne).
Als Briefbeschwerer macht sich mein Galaxy S5 gar nicht mal so schlecht, und auf Maxdome ist eh nur Kacke gelaufen. Also ich werde wohl nichts vermissen.

Okay, die letzten Pornos sind geladen, nun kann der Stecker gezogen werden.
In diesem Sinne macht`s mal gut. Vielleicht liest man sich auf BTX wieder. Tschau…

 

Ausgetrickst

Passend zur Jahreszeit mal wieder ein wunderschönes Video. Zwar nicht mehr ganz so frisch, aber immernoch gut.
Ich denke zu Ruthe.de brauch man nicht viel Worte verlieren. Einfach anschauen.

Google Street View endlich in Deutschland gestartet

Seit heute Morgen nun steht Google Street View nun auch für Deutschland zur Verfügung. Trotz Proteste und angeforderten Löschungen hat Google jetzt den Schritt gewagt, und etliche verschiedene Großstädte online gestellt. Zu den Städten zählen im Moment: Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wuppertal. Somit ist Deutschland jetzt das 24. Land das in Street View aufgenommen wurde.

Nächstes Jahr sollen weitere Deutsche Städte folgen. Welche das genau sind, daraus macht Google ein Geheimnis. Aber eines ist sicher, spannend wird es auf jeden Fall. Zumal auch hier wieder die 30 Tägige Widerspruchsfrist eingehalten werden muss, und wer zu spät kommt hat Pech. Denn nur extra Deutschland räumte Google exklusiv einen vorherigen Widerspruch ein gegen die Veröffentlichung von Häusern und Gebäuden ein.

Erfolgreich Geld verdienen mit Nischenblogs

Das Thema Nischenblog  wurde für mich in den letzten Tagen doch wieder recht interessant. Überlege ich ich schon seit längerer Zeit einfach mal ins kalte Wasser zu springen, und ein Tema für einen waschechten Nischenblog zu finden. Leider ist es nicht so einfach etwas Passendes für eine Nische zu finden.

Der Reiz eines Nischeblogs
Ein Nischenblog kann durchaus genau wie ein normaler Blog auch eine Einnahmemöglichkeit sein, wenn Ihr mit Werbung von Werbepartnern Geld verdienen möchtet. Damit Ihr über einen Nischenblog finanziell erfolgreich werdet, müssen allerdings einige wesentliche Kriterien berücksichtigt werden. Zuerst einmal ist es besonders wichtig, dass der Blog sich auf ein Thema bezieht, welches es nur in einem geringen Umfang im Internet gibt. Das Thema des Blogs sollte in Suchmaschinen kaum vorhanden sein und es sollte darauf ausgelegt sein, dass es Nutzer von Suchmaschinen auch wirklich interessiert. Der eigentliche Informationsgehalt des Blogs sollte relativ hoch sein. Das heißt, die Artikel, die geschrieben werden, sollten einen Mehrwert für die Leser darstellen. Gute Artikel zu einem speziellen Thema nehmen zwar etwas Zeit in Anspruch, kommen dafür aber auch meist sehr gut bei Lesern an. Grundsätzlich sollte ein Nischenblog nur ein Thema enthalten, wovon Ihr auch wirklich Ahnung habt.

Wenn Ihr diese grundlegenden Kriterien beherzigt, kann ein Blog wirklich eine gute Einnahmemöglichkeit sein vorausgesetzt Ihr wählt das richtige Affiliate Partnerprogramm.

Einnahmemöglichkeit richtig nutzen
Das richtige Affiliate muss unbedingt zum Blogthema passen. Genauer gesagt heißt das, dass die Werbung, die auf dem Blog eingeblendet wird in Relation zum Produkt stehen muss. Ist das nicht der Fall, könnt Ihr es als eine gute Einnahmemöglichkeit fast vergessen. Das mag zwar etwas merkwürdig klingen, aber Ihr esst ja auch nicht Nudeln mit Kuchen zusammen, oder vielleicht doch? Ihr dürft wenn es um Affiliate geht nie vergessen, dass die Leser sich ausschließlich nur für das spezielle Thema interessieren. Werbung, die nicht zum Thema passt, interessiert meist niemanden und wird teils sogar als störend empfunden. Unpassende Popups und Co. führen dazu, dass der Blog uninteressant wirkt. Mit der Zeit verliert er sich in bekannten Suchmaschinen und ein gutes Ranking bleibt ein Traum.

Marketing am richtigen Platz
Kommen wir einmal dazu, wie die Werbung am besten auf einem Nischenblog platziert werden kann und welche Werbeform sinnvoll sein kann. Bei Affiliate werden ja meist mehrere Werbeformen angeboten und hier müsst Ihr euch darüber klar werden, was am besten auf euren Blog passt. Es kann ein Werbebanner sein, es kann aber auch ein Link sein. Ganz wichtig ist natürlich, dass die Werbeeinblendung nicht störend wirkt. Es gibt ja schließlich nichts Schlimmeres, als beim Lesen gestört zu werden. Erfolgreich verdienen könnt Ihr ganz bestimmt im Marketingbereich, wenn Ihr euch an gewisse Spielregeln haltet. Die meisten Partnerprogramme zahlen hohe Provisionen und da lohnt es sich doch, sich richtig ins Zeug zu legen.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Nischen sammeln können? Wenn ja, dann würde ich mich über Eure Meinung im Kommentar freuen.

Star Wars The Force Unleashed 2 – Trailer

So zum Abschluss des Wochenendes möchte ich noch einen grandiosen Film-Trailer raushauen. Es ist der Trailer zu dem Lucasarts-Spiel „Star Wars – The Force Unleashed 2″, das am 28. Oktober  dann für PS3, Xbox und PC erscheinen wird.

Absolut genial gemachter Trailer, der auch mich als nicht Konsolenspieler wirklich beeindruckt hat. Atemberaubend, schnell und bild-gewaltig.

Ich wünsche Euch allen (allen beiden) einen guten Start in die Woche, und möge die Macht mit Euch sein.

Via datenvandalen

RSS-FEED
Willkommen
Freshblogger.de richtet sich an alle Blogger und Internetinteressierten. Hier bekommt ihr regelmäßig neue Infos rund ums Bloggen, und über interessante Themen aus dem Netz.